Sistrix IndexWatch 2021: Mit babyone.de in die prozentualen Gewinner

Sistrix IndexWatch 2021: Mit babyone.de in die prozentualen Gewinner

Seit Anfang 2021 unterstützt Online-Profession babyone.de bei der Suchmaschinenoptimierung ihres Onlineshops. Der Sistrix IndexWatch 2021 zeigt die Erfolge, die sich daraus ergeben haben.

Der Sistrix IndexWatch

Sistrix ist nicht nur Anbieter eines der führenden SEO-Tools, sondern betreibt auch ein sehr gutes Blog mit Einblicken in aktuelle Entwicklungen in der Google Suche. Dort betrachtete Kai Spriestersbach in seinem IndexWatch vom 13.01.2022 die Gewinner der deutschen Google-Suchergebnisse nach absoluter und prozentualen Verbesserung im Sistrix-Sichtbarkeitsindex 2021.

Unser Kunde babyone.de schaffte es unter den prozentualen Gewinnern 2021 auf Platz 57. Der Hintergrund: Die Webseite hat sich zwischen dem 01.01.2021 und dem 31.12.2021 und damit ziemlich genau im Zeitrahmen unserer Zusammenarbeit in ihre Sichtbarkeit um ganze 76,65 % verbessert. Damit liegt babyone.de in der Nachbarschaft von beispielsweise twitch.tv und tagesschau.de.

Als bereits länger bestehender Onlineshop bedingen Ausrichtung und Produktangebot die Breite des Keywordsets. Von dieser Seite gab es 2021 keine Änderungen. Der Sichtbarkeitszuwachs kam rein aus Verbesserungen der bestehenden Inhalte und Technik.

IndexWatch-Gewinner 57 babyone.de
Sichtbarkeitskurve babyone mit Markierung für 2021
babyone.de

Was haben wir für babyone.de gemacht?

Unser Beitrag zur Entwicklung bei babyone.de war vor allem die Grundlagen auf eine sichere Basis zu stellen. Online-Profession unterstützte ab Januar 2021 bei der Auswahl und Ausbildung eines Mitarbeiters für Inhouse-SEO. Unsere Analysen und Priorisierungen waren die Grundlage seiner ersten Schritte. Wir stehen bei allen Fragen und besonders umfangreiche Arbeiten als externe Unterstützung zur Verfügung.

 

In der ersten Phase ging es vor allem um Crawling-Erleichterung und strategischen Umgang bei der Indexierung. Technische Optimierung und Eindeutigkeit herstellen waren dabei wichtige Themen.

Die dadurch erreichten Rankingverbesserungen betrafen auch hochvolumige, allgemeine Suchbegriffe mit hoher Konkurrenz und brachte zum Jahresende eine ganze Reihe hervorragender relevanter Rankings.

Die in der Breite steigende Sichtbarkeit bei babyone.de hat sicher mehrere Gründe. Die Stärken des Shops hätten aber mit der alten Struktur und ohne Optimierung von Crawling und Indexierung nicht in dem Maße wirken können. Es freut uns, dass die teilweise kleinteilige Arbeit so gute Erfolge erzielen konnte. Aus unserer Sicht ist die Zusammenarbeit von Unternehmen und Agentur in Auswahl und Ausbildung von Inhouse-SEOs ein Erfolgsrezept.

Die nächsten Herausforderungen wartet schon: Mit babyone.de ist auch in den kommenden Jahren in den Googlesuchergebnissen zu rechnen.

Mehr zu den SEO-Leistungen von Online-Profession

Wir sind eine Agentur in Münster, die neben Suchmaschinenoptimierung auch SEA, sowie die Entwicklung von Webseiten und Onlineshops für zahlreiche Unternehmen übernimmt. Uns ist wichtig, bei unseren Kunden auch die Kompetenzen zu schaffen, damit unsere Arbeit bewertet und wo nötig selbstständig weitergeführt werden kann.

Zielgerichtetes Onlinemarketing mit dem goldenen Schützen

Zielgerichtetes Onlinemarketing mit dem goldenen Schützen

Das Logo von Online-Profession ist der goldene Schütze, der für unser zielgerichtetes Online-Marketing steht. In den letzten Jahren waren wir mit unserem Logo schon an einigen Orten in Münster präsent. Besonders prominent ist unser Bogenschütze seit 2021 in der Bandenwerbung des Preußenstadions. Ab 2022 ist der goldene Schütze nun auch auf einem Bus im Linienverkehr der Stadtwerke Münster im Einsatz.

Eine gute Gelegenheit für eine kleine Rückschau, wo der Schützen der Online-Marketing-Experten in Münster so zu finden ist.

Die Online-Marketing-Experten auf einem Bus der Stadtwerke Münster

Wir helfen jetzt schon seit Jahren von der Loddenheide aus Firmen im ganzen Münsterland und darüber hinaus als Online-Marketing-Experten.

In und auch nach der Pandemie sind unsere Stärken in Webdesign, Aufbau von Online-Shops und SEO aber für noch mehr Unternehmen wichtig geworden. Ich freue mich darauf, dass man nun in Münster noch besser erfährt, dass es mit uns einen zuverlässigen Partner direkt vor Ort gibt.

Martin Witte

CEO / Geschäftsführer, Online-Profession GmbH & Co. KG

In Münster fährt seit Januar 2022 der goldene Schütze von Online-Profession bei den Stadtwerken mit. Der Bus mit unserem Logo hält damit im Verkehr Münsters das Online-Marketing hoch. Gerade als Online-Marketing-Experten wissen wir, dass Vertrauen Anwesenheit und Ansprechbarkeit braucht. Als Onlinemarketing-Agentur sind wir in Münster für Interessenten und Kunden da.

Online-Profession hat auch wegen des guten Nahverkehrs seinen Sitz in in Münster. Direkt an unseren Agenturräumen in der Egbert-Snoek-Straße 1 gibt es zwar reichlich Parkplätze, aber die gute Anbindung der Loddenheide mit dem Bus ermöglichte es auch schon vor der Pandemie vielen Mitarbeitern auf Auto-Pendeln ganz zu verzichten. Wir haben zwar keinen Einfluss wann und wo „unser“ Bus fahren wird, aber vielleicht bringt der Bus mit dem goldenen Schützen ja in Zukunft auch mal als Linie 8 oder Linie 6 Online-Marketing-Experten zu ihrer Arbeit.

Der goldene Schütze im Preußenstadion

bande Preussenstadion Münster von Online-Profession
Wer Online-Profession kennt, weiß, dass unser Gründer und Geschäftsführer Martin Witte ein Fan des SC Preußen Münster ist. Es muss schon wirklich Wichtiges auf dem Plan stehen, damit er ein Spiel verpasst.

Wir helfen den Preußen gerne und so steht unser goldener Schütze nicht nur im Impressum der neuen Webseite, sondern auch auf den Banden des Preußenstadions. Einmal direkt beim Eingang zum Spielfeld und dann als digitale Bandenwerbung. Aktuell fehlen nur leider meist die Zuschauer für die richtige Stadionstimmung.

Weihnachtsgrüße aus Metall: Die Online-Profession-Laterne

Metall-Tischlaternen mit dem goldenen Schützen und Münster-Motiven
Zu Weihnachten 2021 gab es für Kunden, Mitarbeiter und Freunde von Online-Profession metallene Tischlaternen als Geschenk: auf zwei Seiten formten die Durchbrüche durch den Stahl das alte Rathaus beziehungsweise zwei Fassaden des Prinzipalmarktes mit dem Schriftzug „Münster“. Auf den anderen beiden Seiten stand der Schütze mit „online-profession.de“.

Alleine das Gewicht sollte im Sommer für umkippsichere Beleuchtung auf Terrassen und in Gärten sorgen. Von der mehrfach geäußerten Idee, es als Kohlebecken für einen Tischgrill zu nutzen, raten wir ab: Die heiße Asche fällt an den Rändern auf den Tisch und die Füße werden sehr heiß.

Wir freuen uns darauf, dass der unser Logo bald auf vielen Tischen und Terrassen gemütlichen vor Kerzenlicht leuchtet.

Mehr Material,  um den goldenen Bogenschützen in die Welt zu tragen

Online-Profession-Jacken mit dem goldenen Schützen
Aufkleber Online-Profession, goldener Schütze
Auch in der Pandemie ging unser Logo in die Welt. Sei es als Aufkleber mit fancy Gold-Effekt, oder auf der Kleidung der Mitarbeiter. Die Jacken wurden schon auf Mallorca gesichtet.

2022 kann kommen. Online-Profession ist bereit und wir freuen uns darauf, dass wir in und um Münster als Onlinemarketing-Agentur mit dem goldenen Schützen noch bekannter werden.

Online-Profession-Weihnachtsfeier 2020: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Online-Profession-Weihnachtsfeier 2020: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Online-Profession ist wahrscheinlich nicht die einzige Firma, die ihre Weihnachtsfeier 2020 schweren Herzens nicht stattfinden ließ. Dazu kam noch Home-Office und Abstandsregelungen, sodass der gesellige Kontakt zwischen den Mitarbeitern insgesamt auf Eis lag. Schade, aber sinnvoll und nötig. Und aufgeschoben ist nicht aufgehoben – auch wenn die Weihnachtsfeier dann doch mehrfach verschoben wurde.

Am 06. Juli war es dann dank einstelliger Inzidenz aber doch soweit: Mit Maske griffbereit und frisch getestet oder durchgeimpft traf sich das erste Mal seit langen das ganze Team von Online-Profession, um zu einem noch unbekannten Ziel aufzubrechen. Nach einem Zwischenstopp war das Ziel dann etwas klarer: Es ging in den Hafen von Münster, zur MS Günther.

Rätseln und Essen auf dem Kanal

Die MS Günther ist eine der Attraktionen Münsters. Sie wurde 2016 nicht nur von einem „Wer wird Millionär?“-Gewinner mit dem Preisgeld gekauft und hergerichtet, sondern auch noch nach Günther Jauch benannt und von ihm getauft. Die Ausfahrt zur Weihnachtsfeier von Online-Profession war die erste seit dem Beginn der Pandemie-Einschränkungen und entsprechend gut vorbereitet. Auch bei Beschränkung auf negativ Getestete und Geimpfte Gäste sorgten Plexiglas-Trennwände, Wege- und Maskenregelung für einen sicheren Ablauf.

Nicht vorbereitet war das Team, davon, dass neben Essen, Trinken und Schippern auf dem Dortmund-Ems-Kanal, auch ein Krimi-Dinner auf sie wartete. Zusammen mit den anderen Gästen galt es einen Mord auf der Günther aufzuklären – ohne Schauspieler, dafür mit vorgeschriebenen Rollen für einige Gäste. Und natürlich stellte Online-Profession fast alle Rollen.

Weihnachtsfeier im Sommer: Erfolgreich!

Eine „richtige“ Weihnachtsfeier mit Kälte, Glühwein und Weihnachtsmarkt-erleuchtetem Münster finden wir natürlich auch toll, aber: Auf einem gemütlich über den Kanal tuckerndem Schiff auf dem Zwei-Personen-Sonnendeck sitzen oder vom Oberdeck aus das angenehme Wetter genießen, bevor wir mit einem Sonnenuntergang in den Hafen von Münster einlaufen, das hatte schon was.

Natürlich wurde zuvor auch der Kriminalfall gelöst. Nach ausführlichen Zeugenbefragungen trieben die Kommissare die Täterin so in die Enge, dass sie schließlich gestand. Die konstanten Zwischenrufe des als Zeugen nur bedingt hilfreichen Kaffeekränzchens gaben dabei die nötige moralische Unterstützung.

Positiv in die Zukunft

Es war schön: Das ganze Team wieder zusammen, Essen, Trinken, Münster genießen. Frisch vom Schiff gegangen konnten wir auf den Hafen-Terrassen noch beim Elfmeter-Schießen im Halbfinale zwischen Spanien und Italien mit einem letzten Getränk (oder mehreren) mitfiebern. Ein wunderbarer warmer Abend ging zu Ende.

Und jetzt?

Online-Profession bleibt auch bei der aktuell entspannteren Phase bei einer kombinierten Regelung: Home-Office und einzeln besetzten Büroräumen mit Test der Mitarbeiter im Büro. Wir werden uns also zum gegenseitigen Schutz wieder hauptsächlich in Videocalls sehen. Denn Sicherheit geht vor und remote work funktioniert gerade als Onlinemarketing-Agentur im Alltag sehr gut. Umso wichtiger ist es solche Möglichkeiten wie die verschobene Weihnachtsfeier zu nutzen.

Wir planen deshalb wieder und freuen uns auf die nächste Möglichkeit für ein Team-Event.

Corona-Schutzmaßnahmen bei Online-Profession in Münster

Corona-Schutzmaßnahmen bei Online-Profession in Münster

Auch in Corona-Zeiten lässt sich ein Agenturbesuch nicht immer vermeiden. Natürlich ist unser Team größtenteils im Homeoffice aber technische oder organisatorische Gründe können dazu führen, dass sowohl Mitarbeiter von uns als auch einzelne Kunden zu Termine zu uns kommen müssen.

Damit diese Besuche bei uns in der Agentur Corona konform durchgeführt werden können, haben wir eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, die dem Schutz des einzelnen und aller anderer dienen.

    1. Maskenpflicht
      Auf den Fluren und außerhalb der einzelnen Büros gilt die Maskenpflicht (Hygienemasken oder FFP2-Masken). Entsprechende Masken stehen im Eingangsbereich zur Verfügung und sollten regelmäßig gewechselt werden (spätestens nach einem Tag).
      Am Arbeitsplatz kann die Maske (nach dem entsprechenden Covid-Test) abgelegt werden
    2. Luftfilter
      Wir haben in den einzelnen Büroräumen sowie in den gemeinschaftlich genutzten Räumen (Empfang, Küche & Konferenzraum) Luftfilter der Serie „Daikin Round Flow“ verbaut. Diese Filter haben einen Luftvolumenstrom von durchschnittlich 1.170 m³/Stunde und tauschen somit die Raumluft der Büros innerhalb von 5 Minuten komplett aus.
    3. Hygienespender
      An allen relevanten Stellen (Eingangsbereich, Treppenabgang, Konferenzraum, WCs) stehen Hygienespender (kontaktlos) zur Verfügung. Die Nutzung ist verpflichtend.
    4. Selbsttests
      Im Eingangsbereich stehen Selbsttests (CLINITEST Rapid COVID-19 Self-Test von Siemens) bereit. Diese Tests haben eine sehr hohe Erkennungsquote und liefern innerhalb von 15 Minuten verlässliche Ergebnisse.
      Mitarbeiter und Besucher führen diese Selbsttests entsprechend durch.
    5. Luca App
      Seit Mittwoch, 17.03.2021 ist die Luca-App auch in Münster Auch wir sind als entsprechende Location dort angelegt und haben den QR-Code im Eingangsbereich unseres Büros sichtbar angebracht. So können Sie bei uns mit der App.
      Wir nutzen das Luca-System, um Kontaktdaten sicher und verschlüsselt aufzunehmen und somit Sie selber, Ihre Daten und alle Mitbürger zu schützen!

Wir bitten Sie, beim Besuch in unserer Online-Marketing-Agentur die o.a. Maßnahmen einzuhalten.

Bleiben Sie bitte gesund und helfen Sie mit, das Corona-Virus einzudämmen!

SEO CAMPIXX Berlin

SEO CAMPIXX Berlin

Digital, kurzfristig, kostenfrei: CONTENTIXX und CAMPIXX am 27./28.03.2021

Die SEO CAMPIXX und CONTENTIXX am Berliner Müggelsee wurde zwar von Anfang März auf den August verschoben, aber das bedeutet nicht, dass Mario Janck und sein Team den März ungenutzt verstreichen lassen: Für den 27. und 28. März haben sie kurzfristig eine digitale CAMPIXX und CONTENTIXX auf die Beine gestellt. Zum kostenlos Teilnehmen über Zoom reicht eine Registrierung. Quick and shiny.

Online-Profession mittendrin

Mit Sebastian Slawik kann man am kommenden Wochenende eines der Gesichter unserer Agentur mit einer Session am 27.03.2021 erleben. Das Thema ist „Dark Social verstehen – Wenn es im Dunkeln munkelt“ und wer in 30 informativen Minuten etwas dazu lernen möchte, wie Traffic auf Content sich „verstecken kann“, ist ab 12:15 Uhr bei ihm richtig.

Sebastian Slawik auf der CONTENTIXX 2021

Jetzt noch schnell kostenlos zur Digital-Konferenz

CONTENTIXX und SEO CAMPIXX finden schon am kommenden Wochenende statt. Dafür ist die Teilnahme kostenlos und die Registrierung denkbar einfach. Schaut vorbei!

Die gesammelten Recaps und Learnings von Online Profession zur SEO CAMPIXX

 

Wenn unter SEAs, SEOs oder Online-Redakteuren die Begriffe „Marketing Underground“ fallen, assoziiert man in den meisten Fällen die SEO-Campixx in Berlin. Auf der kommunikativen SEO Konferenz für Suchmaschinenoptimierer sieht man jährlich Bekannten Namen und neue Gesichter aus der deutschen SEO Welt, die sich Vorträgen, Pausen und Rahmenprogramm mischen. Online Profession war in diesem Jahr nicht nur des Öfteren Teilnehmern, sondern Geschäftsführer Online Profession (Martin Witte) hielt 2018 selbst einen spannenden Vortrag zum Erfolg von Content-Recycling. Alle geschrieben Recaps über unsere Besuche findet Ihr hier in diesem Beitrag.

 

Die SEO-Campixx 2018 – Unser Recap des SEO Experten Events!

Am 01. und 02.03.2018 fand in Berlin das 10. Mal die SEO Campixx statt. Bekannten Namen und neue Gesichter aus der deutschen SEO Welt mischten sich in Vorträgen, Pausen und Rahmenprogramm. Online Profession war in diesem Jahr nicht nur mit drei Teilnehmern auf einer der führenden Konferenz für Suchmaschinenoptimierung: Martin Witte hielt selbst einen spannenden Vortrag zum Erfolg von Content-Recycling.

Auch bei Ihrer 10. Konferenz bemühten sich Marco Janck und Sumago wieder um zahlreiche interessante Vorträge im beeindruckenden Rahmen des Hotels am Müggelsee. Als Neuerung fand die SEO Campixx 2018 nicht an einem Wochenende statt und ihr ging mit der Contentixx eine Konferenz mit dem dem Schwerpunkt Content voraus. Auch dieses Jahr wurde die Campixx wieder ihrem Ruf als der “wahren” SEO Konferenz gerecht:

  • Mehr als 500 Teilnehmer
  • Mehr als 100 Vorträge in 12 parallelen Slots
  • Ausgewogenes Programm mit Top-Speakern und Newcomern
  • Großzügige Pausen und interessantes Abendprogramm zum Austauschen und Netzwerken
  • Eine Location direkt am zauberhaft winterlich Müggelsee

 

Content Recycling: Martin Witte beleuchtete kritisch die Möglichkeiten

Martin Witte reiste mit einer sehenswerten Präsentation zum Thema Content Recycling nach Berlin. Sein Vortrag drehte sich um die Frage “Content recyclen oder neuen Content erstellen – was führt zu mehr Erfolg?”. In seiner Präsentation bot er einige spannende Case Studies gespickt mit frischem Wissen direkt aus der Praxis im Verlagswesen.

Seine grundsätzliche Frage nach dem Potenzial im Überarbeiten älteren Contents im Vergleich zum Neuerstellen stellt sich im SEO-Alltag im Kontakt mit Redaktionen immer wieder. Deshalb konnte Martin Witte anhand von 7.000 Beitrags-URLs aus Newsportalen und Online-Magazinen, sowie den eigenen Erfahrungen in der Onlineredaktion den Anwesenden einige grundlegende Thesen mitgeben:

  • Etwa 7% der Seiten bringen etwa 80% des Traffics. Vor dem Überarbeiten lohnt es sich deshalb genau auszuwählen.
  • Etablierte URLs und häufig besuchter Alt-Content sind ein wichtiges Potenzial. Der Blick sollte besonders auf den URL-Wechslern und den Schwellenkeywords liegen.
  • Content Recycling sorgt in der Mehrzahl der Fälle, aber nicht zwangsläufig zu Verbesserungen im Ranking.
  • Content Recycling funktioniert nur gut mit guter Recherche und benötigt deshalb nicht weniger Zeit als das Neuerstellen von Content.
  • Der richtige Mix aus neu Erstellen und Überarbeiten mit Anpassen der internen Verlinkung birgt großes wirtschaftliches Potenzial. Es muss allerdings gelingen den Wert von Content Recycling in der Redaktion zu vermitteln.

Mit seinem Vortrag und den praxisnahen Thesen schaffte er es das Publikum von gut 100 Suchmaschinenoptimierern und Onlinemarketern in seinen Bann zu ziehen. Entsprechend war die Resonanz im Anschluss durchweg positiv und das Thema wurde angeregt diskutiert.

Viele Möglichkeiten den Horizont zu erweitern

Den Geschäftsführer von Online Profession begleiteten Benjamin Schepers, der damit schon das dritte Mal zur SEO Campixx fuhr, und Christian Koopmann als Krankheitsvertretung und Campixx-Neuling. Ganz im Sinn der von Marco Janck gleich zu Anfang angekündigten ungezwungene Stimmung konnten alle drei nicht nur geballtes SEO-Wissen aus den Vorträgen mit nach Hause nehmen: Besonders der Austausch mit anderen Teilnehmern in den Pausen brachte frische Einblicke und Ideen. Gerade zu Trendthemen wie AMP und Voice Search konnte man vielfältige Meinungen mitnehmen.

Auch Kontakte knüpften sich in den gemütlichen Tagungsräumen des Hotels schnell und das ausgefallene Abendprogramm läutete einen ungezwungenen Ausklang ein.

Ein Rahmenprogramm, das sich sehen lassen konnte

Mit dem Quiz “Wer wird Seonär” konnten attraktive Preise wie Konferenz-Tickets oder Seminare in einem Gesamtwert von 5000€ erspielt werden. Einer unserer Mitarbeiter wurde nominiert, verpasste aber dann doch den Platz auf dem heißen Stuhl. Für ausgelassene Partystimmung sorgte die Rock-Band United Four in außergewöhnlichen Kuhflecken-Kostümen.

Da viele Veranstaltungsteilnehmer direkt im Konferenzhotel übernachteten, zogen sich die Gespräche in verschiedenen Gruppen bis in die frühen Morgenstunden hin.

 
 

Unser Fazit

Die Autofahrt durch das frostige Land von Münster nach Berlin und zurück hat sich in jedem Fall gelohnt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Marco Janck und dem gesamten Team hinter der SEO Campixx und freuen uns bereits auf das nächste Jahr!

 

 

 

Weitere Recaps der CAMPIXX:

 

SEO-Campixx 2016

Recap 2017

 

SEO-Campixx 2014

Recap 2017

 

 

 

Einblicke und Wissen von Online Marketing Experten gibt es nicht nur bei der CAMPIXX:

Bei unseren kostenlosen Online Marketing-MeetUps in Münster kommt jeden Monat einen Top-Speaker zu einem Vortrag, Diskussion und gegenseitigem Austausch.

Digitales Marketing bei der Mittelstand 4.0 Workshop-Woche

Digitales Marketing bei der Mittelstand 4.0 Workshop-Woche

Am 20.01.2021 gibt Martin Witte den Workshop „Online Marketing Trends 2021: Auf diesen Kanälen erreichst Du als KMU Deine Zielgruppe“ am Thementag Digitales Marketing der Mittelstand 4.0 Workshop-Woche. Außerdem bringt er bei der abschließenden Panel-Diskussion mit Kollegen von Bloofusion und CONCEPT X die Erfahrungen und Sicht der Online-Profession GmbH ein.

Bei diesem neuen digitalen und sogar kostenfreien Workshop-Format des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen bekommen Unternehmer wertvolle Impulse und Möglichkeiten zu Austausch und Networking. Der Besuch lohnt sich.

Thementag: Digitales Marketing 20.01.2021

Die Workshop-Woche

Vom 19.01. bis zum 21.01.2021 möchte das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Unternehmern aus dem Münsterland ermöglichen sich in Workshops mit ausgewiesenen Experten in die Themen virtuelle Zusammenarbeit, Online-Marketing und datengetriebene Geschäftsmodelle zu vertiefen. Die Referenten zeigen dabei mit ihren Impulsvorträgen Praxisbeispiele, damit die Teilnehmer danach in Kleingruppen mit den Referenten an Lösungsansätzen für das eigene Unternehmen zu arbeiten und Erfahrungen zu diskutieren.

Die kostenlose Veranstaltung findet jeweils nachmittags ab 14:45 statt und Interessenten können sich auch nur für einzelne Themen/Tage anmelden.

Bei Online-Profession freuen wir uns, dass Martin Witte zusammen mit Markus Hövener von Bloofusion sowie Vanessa Salomon und Moritz Becker von CONCEPT X den Teilnehmern mit Impulsen und Erfahrung zur Seite stehen wird.