Wir beobachten gerade ein sehr interessantes Phänomen, und zwar die „Nicht-Aufnahme“ einer Domain in den Google Index.

Bevor jetzt jemand sagt: „Ist doch kein Problem – stell einfach einen Reconsideration Request“:
darum geht es mir nicht – vielmehr stellt sich die Frage ob es

–    wirklich so ist das Google Domains generell die Aufnahme in den Index verweigert?

–    möglich ist die Gründe dafür herauszubekommen?

Damit Ihr die Angelegenheit auch nachvollziehen könnt und Tipps geben könnt gibt es natürlich auch den Domainnamen — allerding bewusst nicht verlinkt.

Es handelt sich um die Domain  Domainname

Diese Domain wurde von uns am 27.12.2012 registriert.

Meines Wissens nach – und das ist natürlich die Grundvoraussetzung dafür, dass wir hier ein besondere Phänomen vorliegen haben – war die Domain „jungfräulich“ und noch nie registriert.
Wäre die Domain evtl. schon mal ein Spam-Projekt gewesen so würde ggf. noch ein Penalty darauf liegen – da gehen wir aber mal nicht davon aus denn:

weder archive.org

archive

noch die Google-Suche

google-1

google-2

noch andere Quellen

URL-Suche-1

URL-Suche-2

URL-Suche-3

irgendwelche Anhaltspunkte liefern.
Also: wir haben die Domain gereggt und haben dann den Content über eine der großen Content-Agenturen bestellt. Textlänge sind ca. 2.500 Worte auf 9 Seiten

Siteliner-1

alles unique wie der Copyscape-Print auch zeigt:

Copyscape

Natürlich haben wir auch jede einzelne Unterseite geprüft.

Auch interner DC etc. wurde geprüft – alles unauffällig.

Siteliner-2

Die Textqualität ist auf dem 4 Sterne Textbroker Niveau – also sicherlich „o.k.“

Wir haben die Seite aufgesetzt, in Analytics und den WMT angemeldet und über Social Media angelinkt um die Seite in den Index zu bekommen.

Nichts ist passiert – es gab auch keine Meldungen in den WMTs.

WMT-1

Im August haben wir dann in den WMT “Abruf wie durch Google” genutzt und als Meldung “Erfolgreich-URL und verlinkte Seiten an Index gesendet” erhalten.

Wiederum ist nichts passiert (außer Crawling-Aktivitäten).

WMT-4

Im September haben wir dann den „Abruf wie durch Google“ nochmals genutzt. Wieder „erfolgreich“ aber wieder ist nichts passiert. Keine Indexierung aber auch keine Meldung auf der Startseite der WMT.

WMT-Abruf-Google

Alles irgendwie mehr als merkwürdig…

Wir haben dann den Webmasteraccount „komplett durchgeklickt“ um irgendeinen Ansatz zu finden – und siehe da: unter “Manuellen Massnahmen” (obwohl es eigentlich in der Übersicht heißt “keine Nachrichten / Fehler”) kommt die Meldung:

Manuelle-Massnahme

Nur noch einmal zur Klarstellung, da das im Abakus – Forum anscheinend nicht ganz verstanden wurde:

Mir geht es nicht darum, ob die Einschätzung von Google richtig oder falsch ist sondern darum, dieses Phänomen aufzuklären!

Bislang kenne ich nur die Situation, dass Seiten aus dem Index fliegen – jetzt scheint es so zu sein, dass einer Seite quasi von vorne herein die Aufnahme in den Index verweigert wurde…

Deshalb noch einmal die Frage:

Kann es wirklich sein das Google Domains generell die Aufnahme in den Index verweigert?

Wenn ja, welche Gründe kann es dafür geben?

Oder aber liege ich komplett falsch und habe irgendetwas übersehen?!

Ich freue mich auf Feedback!

EDIT 19.10.2013

Die Lösung scheint gefunden – die Domain war tatsächlich schon einmal registriert!

Ich hatte das zwar in einer ganzen Reihe von Tools getestet (und die sagten “jungfräulich”) – aber andere Tools zeigen das die Seite doch schon einmal (oder mehrfach) registriert war.

Ich habe bereits bei Google einen Wiederaufnahmeantrag gestellt und werde darüber berichten.

Eigentlich ist das etwas schade, denn das wäre eine interessante Sache gewesen.

Zur Erklärung:
Die betreffende Seite ist “halbautomatisch” erstellt worden. Wir nutzen dafür ein System mit einer Anbindung an den Hoster, einer Api zum Textersteller und zum Bilderlieferanten etc.

In diesem System wählt man quasi nur das Thema der Seite aus – Theme, Texte, Bilder werden automatisch eingefügt. Dieses System ist also eine einfache und unaufwendige Möglichkeit um schnell Internetseiten zu erstellen, zu befüllen und live zu schalten.

Daher auch (noch) einige Unzulänglichkeiten im Quelltext, Formatierung etc.

Ich hatte die Vermutung, dass Google dem System irgendwie auf die Scbliche gekommen ist – das wird es wahrscheinlich dann doch nicht gewesen sein.

Dennoch Danke an alle die geschaut haben…

EDIT 24.10.2013

Die Seite ist im Index — die Spammassnahme wurde zurückgezogen:

revoked

Es war also tatsächlich so, dass “Altlasten” die Aufnahme in den Index verhindert haben…